Lass uns die Sonne suchen

Deine Augen sind in der Augustsonne am schönsten, vor rosa strahlenden Hauswänden. Während Pusteblumensamen sich über Abflüsse spreizen und über brennende Gehwegplatten tanzen. Ein Taubenschwarm fliegt über dich hinweg, der Federn wie bei einer Kissenschlacht schneien lässt, und dir wie durch einen Vorhang unsere neue Welt präsentiert. Ich habe noch nie solange am Stück einen blauen Himmel gesehen. Und mir fällt auf, dass das nicht wahr ist. Weil er in deinen Augen ist. Vielleicht ist das der heißeste Sommer, aber den längsten hatte ich mit dir. Und vielleicht… sollte unser Sommer endlich die Sonne finden.

gorod-grust-temnyy-temnye.jpg

Advertisements

5 Gedanken zu „Lass uns die Sonne suchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s